Schulhof mit Tischtennisplatten

Jun | 2022

Coronaregelungen ab dem 3. Mai

Mit Ablauf des 2. Aprils wurde die Corona-Verordnung Schule bereits angepasst. Nach den Osterferien gilt folgendes:

  • Die Maskenpflicht in den Innenräumen ist aufgehoben. Selbstverständlich kann diese weiterhin freiwillig getragen werden.
  • Das regelmäßige Lüften, Desinfizieren und gründliche Händewaschen wird weiter berücksichtigt. Dort, wo es möglich ist, soll weiter der Mindestabstand eingehalten werden.
  • Die Testpflicht ist aufgehoben.
  • Die Kohortenregelung im Schulalltag besteht nicht mehr. Das bedeutet, dass lerngruppenübergreifend wieder Unterricht stattfinden kann.
  • Die Kohortenregelung in den Taxis ist aufgehoben. Aktuell besteht im Taxi weiterhin die Maskenpflicht, ebenso im Schwimmbus.
  • Bei einer Coronainfektion innerhalb einer Lerngruppe gelten keine Kontaktbeschränkungen mehr. Dies gilt auch für den Sportunterricht. Positiv getestete Personen müssen sich weiterhin in Absonderung begeben. Künftig beträgt die Isolation 5 Tage. Eine Freitestung ist dann nicht mehr notwendig (empfehlen wir trotzdem), sofern 48 Stunden keine Krankheitssymptome bestehen. Bei weiteren Symptomen muss die Isolation fortgesetzt werden. Sie endet dann spätestens nach 10 Tagen. Bei Haushaltsangehörigen besteht keine Isolationspflicht mehr.
  • Bei einer Infektion ist eine Freitestung bereits nach 5 Tagen möglich, vorausgesetzt es bestehen keine Symptome mehr.
  • Veranstaltungen finden wieder ohne Einschränkungen statt.
  • Die Prüfungen nach den Osterferien finden ebenfalls ohne Einschränkungen statt.