Ernst Abbe und unsere Schule

  • Unsere Schule heißt seit 1991 Ernst-Abbe-Schule.
  • Unser Namensgeber Ernst Karl Abbe:
    • Er verbesserte optische Hilfsmittel
    • Er setzte sich für die Rechte der Arbeiter ein. Diese Rechte haben bis heute ihre Gültigkeit z.B. im 8 Stundentag
    • Er hat wissenschaftliche Entwicklungen vorangetrieben, z.B. das Mikroskop.

Ernst Abbe und seine Schulzeit

1840 - Geburtsjahr

Ernst-Abbe wurde am 23. Januar in Eisenach geboren.

1857 - Studiumsbeginn

Nach dem Besuch der Volksschule und des Realgymnasiums begann er sein Studium der Mathematik und Physik in Jena.

1861 - Promotion

Abbe promoviert zum Dr. phil. in Göttingen.

Ernst Abbe und seine Familie

Vater Georg Adam Abbe

Sein Vater
Georg Adam Abbe:
Spinnmeister und späterer Fabrikaufseher

Ehefrau Else Abbe

Seine Frau Else Abbe

Die Töchter Else, Grete und Paula

Seine Töchter Grete und Paula Abbe

Ernst Abbe und Carl Zeiss

1863 - Universität Jena

Abbe wird Privatdozent für Mathematik und Physik an der Universität Jena.

1867 - Mikroskopberechnungen

Abbe berechnet mit Carl Zeiss zusammen den Bau von Mikroskopen.

1877 - Sternwarte Jena

Abbe übernimmt die Sternwarte in Jena.

1890 - Zeiss-Werke

Nach dem Tod von Carl Zeiss wird Abbe alleiniger Leiter des Zeiss-Werkes.

Carl Zeiss

  • Deutscher Mechaniker und Unternehmer
  • Studium im Maschinenbau
  • Gründung einer Werkstatt für Feinmechanik und Optik
  • Reparierte Lupen und Brillen und baute zusammen mit Ernst Abbe neue Mikroskope